Den Original HeatCore Heizl├╝fter g├╝nstig online kaufen

Der Winter klopft schon an die T├╝r ÔÇô zumindest gedanklich. Viele Menschen machen sich Gedanken, wie sie bei der bevorstehenden Gasknappheit und die zudem exorbitant steigenden Gaspreise ├╝berhaupt noch heizen sollen. Der HeatCore Heizl├╝fter k├Ânnte eine gute Alternative f├╝r ein schnelles Aufw├Ąrmen f├╝r zwischendurch sein.

HeatCore

HeatCore kaufen

  • Momentan ist der Original HeatCore nicht lieferbar. Bei vielen Angeboten handelt es sich um Betrug.
  • Wir empfehlen den EcoHeat S als sehr gute Alternative.

 

HeatCore Test & Erfahrungen

Sobald es drau├čen k├Ąlter wird, werden sich manche Menschen gut ├╝berlegen, ob sie noch etwas warten in Bezug auf das Einschalten der Heizung. Der Grund sind die permanent steigenden Heizkosten, die man fast nicht mehr ├╝berblicken kann. Um diesem Problem zu entkommen, greifen einige Menschen auf Ausweichm├Âglichkeiten zur├╝ck, wie beispielsweise in Form von Heizstrahlern oder ├Ąhnlichen Produkten. Eine kosteng├╝nstige Alternative stellen sie jedoch nicht wirklich dar, da sie meistens viel Strom verbrauchen und damit auch die Kosten dieser Energiequelle in die H├Âhe treiben. Ein Mittelweg w├Ąre hier angebracht. Und genau das ist HeatCore: ein Mittelweg. Eine gute Alternative zur Heizung, die ein schnelles Erw├Ąrmen und sichere Bedienung mit sich bringt.

Datenblatt – Die Vorteile von HeatCore

Der Hersteller hebt im HeatCore Datenblatt besonders folgende hervor:

  • Schnelles Aufheizen des pers├Ânlichen Bereichs.
  • Ger├Ąt besitzt einen Kippschutz.
  • In jedem Fall ist eine sichere Benutzung garantiert.
  • Kein technisches Hintergrundwissen erforderlich, um das Ger├Ąt zu bedienen.
  • Geringer Stromverbrauch; Ger├Ąt arbeitet somit sehr energieeffizient.
  • Au├čerdem besitzt die Heizung einen antimikrobiellen Filter, der Bakterien eind├Ąmmt.

Des Weiteren besitzt der HeatCore noch wesentlich mehr Vorteile, die man erst auf den zweiten Blick sieht. Insbesondere die Abt├Âtung von Bakterien und die Bedienung ohne technisches Vorwissen sind hervorzuheben. Also alles in allem eine durchweg gute Alternative zur herk├Âmmlichen Heizung mit sehr guten technischen Daten.

Weitere positive Eigenschaften des Heizl├╝fters

In einem sind sich alle einig: Niemand friert gerne. Egal, ob in der kalten Jahreszeit bei Minusgraden oder im Fr├╝hjahr oder Herbst, wenn das Wetter noch nicht genau wei├č, was es eigentlich will. Nicht in jedem Fall muss gleich die Heizung eingeschaltet werden; insbesondere in der jetzigen Zeit, in der die Heizkosten f├Ârmlich explodieren. Und genau jetzt kommt der Mini-Heizl├╝fter ins Spiel. Der kleine Kamerad ist handlich und hat es im Nullkommanichts gem├╝tlich und warm gemacht.

Der HeatCore ist eine ideale M├Âglichkeit, einen Raum z├╝gig und kosteng├╝nstig aufzuw├Ąrmen. Ein kurzer ├ťberblick, was der Kleine alles kann:

  • Er gibt keine stickige oder schlechte Luft ab.
  • Die Luft trocknet nicht aus.
  • Die Schleimh├Ąute werden nicht angegriffen.
  • R├Ąume sind schnell aufgeheizt.
  • Der HeatCore ist stromsparend.

Des Weiteren erw├Ąrmt er nicht nur die Raumluft, sondern dient zudem auch noch als Luftreiniger. Er sorgt daf├╝r, dass keine stickige Luft mehr im Raum ist. In dem Ger├Ąt wird die Luft gereinigt und es str├Âmt nur warme und saubere Luft heraus. F├╝r die Filterung von Keimen und Bakterien aus der Raumluft sorgt der antimikrobielle Filter. Die Schleimh├Ąute werden ebenfalls nicht angegriffen, da er die Raumluft nicht austrocknet. Mit dieser Art und Weise ist man sogar gut vor Erk├Ąltungen gesch├╝tzt. Viren wird es dadurch auch erschwert, in den Organismus des Menschen zu gelangen.

Auch das Design wurde unter die Lupe genommen. In diesem Aspekt kann der HeatCore ebenso ├╝berzeugen. Er ist leicht, handlich, kompakt und einfach zu transportieren. Das macht es so einfach, den HeatCore von einem Raum in den anderen aufzustellen, wenn man es m├Âchte. Auch in die Ferienwohnung kann er mitgenommen werden, damit auch niemand im Urlaub frieren muss. M├Âglich macht dies das kompakte Format des Heizl├╝fters.

Der Heizl├╝fter arbeitet sehr stromsparend. Damit wird nicht nur ein wesentlicher Teil zur Umweltfreundlichkeit beigetragen, sondern man muss auch nicht bei der n├Ąchsten Stromrechnung allzu tief in die Tasche greifen.

Ein wichtiges Argument, denn in der heutigen Zeit sollte akribisch auf Nachhaltigkeit geachtet werden. Und dieses Argument sollte auch f├╝r jeden m├Âglich sein, selbst wenn man nicht ├╝ber Tausende von Euros verf├╝gt.

In den Tagen, an denen es noch nicht ganz so kalt ist, lohnt es sich, den Heizl├╝fter einzuschalten, bevor man die komplette Heizung in Betrieb nimmt und teures Geld daf├╝r bezahlen muss.

Im Vergleich zu anderen Heizungen ist der HeatCore wesentlich sicherer. Der Heizl├╝fter kommt ganz ohne freiliegende Elemente aus, anders als Heizger├Ąte, die mit ├ľl gef├╝llt sind. Im Inneren des Heizl├╝fters befindet sich eine Keramikplatte, die von einem Kunststoffgeh├Ąuse ummantelt ist. Deshalb kann die Heizung leicht angehoben und bei Bedarf umplatziert werden. Dabei braucht man keine Bedenken zu haben, dass man sich die Finger verbrennen k├Ânnte. Des Weiteren besitzt der Heizl├╝fter auch einen Timer. Man braucht also keine Angst zu haben, dass das Ger├Ąt weiterl├Ąuft, wenn man es versehentlich vergisst, abzuschalten. Auf der R├╝ckseite des Ger├Ąts befindet sich ein Knopf, der zur automatischen Abschaltfunktion dient. Wenn dieser Knopf nicht gedr├╝ckt wird, kommt auch keine hei├če Luft aus dem Heizl├╝fter. Zudem verf├╝gt der Heizl├╝fter ├╝ber einen Kippsicherungsschalter. Dieser dient zur automatischen Abschaltung, falls er einmal umkippen sollte, w├Ąhrend er in Betrieb ist oder wenn er angehoben wird.

Kein Betrug oder Fake

Der HeatCore hat den Fake-Check bestanden.

Die Anwendung des HeatCore Heizl├╝fters

Nichts ist nervenaufreibender als ein Ger├Ąt, dessen Bedienungsanleitung vorher noch studiert werden muss, bevor es in Betrieb genommen werden kann. Auch in seiner Bedienfreundlichkeit kann der HeatCore ├╝berzeugen, denn die Funktionsweise ist kinderleicht:

  • Stellen Sie den Heizl├╝fter in den Raum, der erw├Ąrmt werden soll.
  • Der Heizl├╝fter ben├Âtigt nur wenig Platz, so dass er unauff├Ąllig in eine Ecke gestellt werden kann.
  • Ideal funktioniert der HeatCore in kleineren R├Ąumen.
  • Ist der richtige Platz ausgemacht, wird er an den Strom angeschlossen und der Heizl├╝fter kann mit seiner Arbeit beginnen.

Inbetriebnahme des Ger├Ąts

  1. Der HeatCore wird auf einen sicheren Untergrund gestellt (Schreibtisch, Nachttisch etc.).
  2. Der Sicherheitsschalter auf der R├╝ckseite sollte auf der Position ÔÇ×OnÔÇť stehen.
  3. Mittels der oberen Kn├Âpfe wird der Timer und die Leistungsstufe eingestellt.

Welche R├Ąume eignen sich f├╝r den HeatCore?

Getestet wurde der Heizl├╝fter in verschiedenen R├Ąumen und es kam heraus: Der L├╝fter eignet sich f├╝r alle R├Ąume, insbesondere aber f├╝r die kleineren:

  • Toilette
  • Bad
  • Kinderzimmer
  • Wohnzimmer
  • Garage
  • Arbeitszimmer
  • Schlafzimmer

Der Heizl├╝fter kann flexibel genutzt werden, ganz egal, in welchem Raum man es gerade etwas w├Ąrmer braucht. Auch wenn man an k├Ąlteren Tagen in der Garage am Motorrad oder Auto bastelt, kann der HeatCore behilflich sein. Einfach an eine Steckdose anschlie├čen und man kann bequem ÔÇô ohne zu frieren ÔÇô beispielsweise die Reifen wechseln.

Auch f├╝r den Urlaub ist er perfekt geeignet. Sind Sie nicht gerade in Luxushotels einquartiert, sondern eher in einfacheren Unterk├╝nften, kann sich die Mitnahme des Heizl├╝fters durchaus lohnen. Ihr Bereich ist im Handumdrehen aufgew├Ąrmt. Dadurch, dass der HeatCore ein handliches Format aufweist, ist es ├╝berhaupt kein Problem ihn im Gep├Ąck zu transportieren.

Wenn man in einer kleineren Wohnung wohnt, bew├Ąhrt sich der HeatCore hier besonders. Man muss keine teure Heizung einschalten, sondern greift einfach auf den sparsamen Heizl├╝fter zur├╝ck. Nicht nur, dass die Wohnung schnell warm ist, die Luft wird zudem auch noch ges├Ąubert. Durch die saubere und gereinigte Luft sinkt das Risiko, sich mit Bakterien oder Viren zu infizieren.

Die Technologie des HeatCore

Bevor das Ger├Ąt zum ersten Mal benutzt wird, werden sich einige Menschen sicherlich fragen, wie aus diesem kleinen Kasten so viel W├Ąrme herauskommen soll. M├Âglich macht es die Keramik-Konvektionsheizung. Diese ist in der Lage, in R├Ąumen hei├če Luft sehr schnell zu verteilen. Letztendlich sorgen Keramikheizungen also f├╝r eine sicherere, schnellere und energieeffizientere Heizleistung. Deshalb ist das Ger├Ąt ideal dazu geeignet Hobbyr├Ąume, Schlafzimmer, B├╝ros und andere R├Ąume schnell zu erw├Ąrmen. Er muss lediglich auf einer ebenen Fl├Ąche platziert werden.

Was kostet der HeatCore Heizl├╝fter?

Nat├╝rlich wird auch ein Blick auf den Preis des Heizl├╝fters geworfen. Nicht nur auf die Leistung eines Produkts kommt es an, sondern auch auf die Anschaffungskosten. Auch bez├╝glich des Preises gibt es gute Nachrichten. Der Heizl├╝fter ist g├╝nstig zu erhalten. ├ťber die offizielle Homepage des HeatCore erh├Ąlt man sogar noch tolle Rabatte. Die Rabatte sind jedoch zeitlich begrenzt, so dass man nicht lange z├Âgern sollte, wenn man dieses Ger├Ąt haben m├Âchte.

Erfahrungsberichte und Kritik von Kunden

Besonders f├Ąllt bei den Kundenbewertungen des HeatCore auf, dass die Mehrheit die Flexibilit├Ąt des Ger├Ąts hervorhebt. Beispielsweise nutzen ihn einige Leute auch im Wintergarten, so dass man sich dort auch im Herbst eine sch├Âne Zeit machen kann. Andere wiederum nutzen ihn im Gartenhaus des gepachteten Schrebergartens. Hier w├Ąrmen sie sich im Herbst nach getaner Arbeit wieder etwas auf. Auch der antimikrobielle Luftfilter punktet bei den meisten K├Ąufern. Sie empfinden es als wahre Bereicherung.

Negative Erfahrungen und HeatCore Kritik sind online kaum zu finden.